My Unique Jazz Festival. Jazz aus Europa

Seit 2014 präsentiert EUNIC Berlin einmal im jahr das My Unique Jazz Festival. Jazz aus Europa an verschiedenen Berliner Jazz-Orten, u.a. der Kunstfabrik Schlot, dem b-flat und dem Felleshus der Nordischen Botschaften.

Der italienische Schlagzeuger und Komponist Andrea Marcelli ist der Berliner Jazzszene seit vielen Jahren eng verbunden und gab den Anstoß zu einem eigenen Berliner Festival, um die Vielfalt des europäischen Jazz in seinen unterschiedlichen Wurzeln, Dialekten und neuen Entwicklungen zu präsentieren. Mit einer solchen Resonanz hätte er allerdings nicht gerechnet: 2014 beteiligten sich 19 europäische Kulturinstitute und Botschaften von EUNIC Berlin und Musiker aus 22 europäischen Ländern an My Unique Jazz Festival. Der Festivaltitel spielt auf den Monat Mai und den Namen EUNIC, der Dachorganisation der europäischen Kulturinstitute, an.

Jede Band präsentiert eigene Stücke und interpretiert bekannte Stücke aus ihrem jeweiligen Land neu oder in freier Improvisation. Die teilweise in Berlin lebenden Musiker werden ihre musikalische Herkunft aber auch auf neue Art miteinander verbinden, denn für jeden Abend gilt: ein Konzert, zwei Gruppen, ein Eintritt.