Bunt gemischt: Der Kulturtag von EUNIC Berlin

19.10.2017

Die vierte Ausgabe unseres europäischen Kulturtags richtet sich diesmal an Kinder. In der Luxemburger und in der Slowakischen Botschaft zeigen wir u.a. Animationsfilme und unternehmen allerlei Aktivitäten für Schulklassen, denen wir die europäische Vielfalt näher bringen wollen.


In der Botschaft Luxemburgs beginnt das Japanisch-Deutsche Zentrum Berlin mit der Projektion des Films: Die Sendung mit der Maus über Japan und seine Menschen. Das türkische Kulturinstitut reist für die Kinder mit Schattenspielen und Märchen durch die unendlichen Weiten zwischen Europa und Asien und zwei Künstler des Polnischen Instituts nehmen die Kinder auf eine spannende Entdeckungsreise durch Polen mit. Mit Landkarten gewappnet, gehen sie auf Schatzsuche nach Geschichten, Städten, Burgen, Landschaften und vieles mehr. Luxemburg wiederum mag es kulinarisch. Hier soll geknetet, gebacken und geformt werden. Wir backen mit den Kindern die typische Luxemburger Quetschentaart. Im Anschluss gibt es einen kleinen kulinarischen Imbiss mit Spezialitäten aus allen 4 Ländern.

Eine Veranstaltung von EUNIC Berlin, des Großherzogtums Luxemburg – Botschaft in Deutschland, des Yunus Emre Enstitüsü – Türkisches Kulturzentrum Berlin, des Polnisches Instituts Berlin und des Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin

Großherzogtum Luxemburg – Botschaft in Deutschland | 19. Oktober, 9:30-12:30 | Klingelhöferstraße 7,10785 Berlin.


 

In der Slowakischen Botschaft zeigen wir portugiesische, maltesische, slowakische und italienische Animationsfilme für Kinder zwischen 7 und 10 Jahren.

Slowakei: Chytte ho | Catch him! von Boris Šima
Was kann alles während eines Schulausflugs in einem Museum passieren, wenn man sich nicht nach den gewohnten Regeln einer wichtigen Institution verhält. Der Protagonist, ein kleiner Junge, erlebt, dank seines Schabernacks, ein großes Abenteuer.

Italien: Drei Episoden von La Pimpa, Animationsfilme des Zeichners Altan
La Pimpa ist eine rotgepunktete Hündin, die außerhalb der Stadt lebt, und zwar im Haus des Herrn Armando, der ein sehr netter Mann ist und mit dem sie jeden Tag neue und interessante Abenteuer erlebt.

Portugal: O canto dos 4 caminhos | Birdwatching von Nuno Amorim
Vor langer Zeit, als Tiago der Aufpasser eines Mais-Feldes war, verlor er aus eigenem Verschulden die Gesellschaft einer Elster, die er unbeabsichtigter weise lieb gewonnen hatte.  Seit diesem Tag, an dem die Stille in das Feld einzog, sucht Tiago den verloren gegangenen Gesang des Vogels.

Malta: The King who grew a horn on his head | Der König, dem ein Horn auf dem Kopf wuchs von Martin Bonnici
Einem König wuchs plötzlich ein Horn auf dem Kopf und nur sein persönlicher Barbier wusste davon und wurde angehalten, es niemandem zu verraten, da er sonst mit dem Tode bestraft würde. Der Frisör versprach, es niemandem zu erzählen, doch eines Tages konnte er dieses große Geheimnis nicht mehr für sich behalten……

Qrempuċu von Mark und Nicholas Caruana
Die kleine Maus Qrempuċu kann nicht einschlafen und beschließt spazieren zu gehen, als plötzlich merkwürdige Dinge passieren, und sie auf einmal entdeckt, dass der Mond aus Käse gemacht ist….

Eine Veranstaltung von EUNIC Berlin, dem Istituto Italiano di Cultura Berlino, der Botschaft von Portugal, der Botschaft von Malta und dem Slowakischen Institut.

Slowakische Botschaft | 19. Oktober, 9:30-11:30 | Hildebrandstraße 25, 10785 Berlin

19.10.2017