Comic-Konzert zum Graphic Novel Day

Der Komponist Itay Dvori entwickelte das Genre des Comic Konzerts, indem er zunächst einzelne Szenen aus Comics als Klavierminiaturen und später auch ganze Graphic Novels vertonte. Zeichnungen, Sprechblasen, Töne – all diese Elemente fügen sich im Comic-Konzert zu einem „neuen Genre“ (DeutschlandradioKultur) zusammen.
Für EUNIC Berlin vertonte Dvori Auszüge aus den Graphic Novels von
Francisco Sousa Lobo (Deserto/Nuvem), Leopold Mauer (William Shakespeare – der Sturm), Thanasis Petrou (Gra-Grou) sowie Eric Lambé und Philippe de Pierpont (Paysage après la Bataille).

Die Uraufführung fand am 8. September 2018 im Rahmen des internationalenliteraturfestivals berlin statt.

Das Video gibt einen schönen Eindruck von diesem sehr speziellenKlavierabend.