EUNIC-DokuMontag: Rodeo. Unistus tõotatud mast / Taming a Wild Country

14.10.2019
19.00 Uhr

EUNIC lädt gemeinsam mit dem Tschechischen Zentrum Berlin und der Estnischen Botschaft Berlin zur Filmvorführung von RODEO. Taming a Wild Country (EST 2018, 77 Min., OmeU) in das Tschechische Zentrum in Berlin-Mitte ein. Der Dokumentarfilm von Raimo Jõerand und Kiur Aarma beleuchtet das Estland 1992, als Mart Laar mit gerade einmal 32 Jahren zum jüngsten Regierungschef Europas gewählt wurde.

Obwohl er und seine Mitstreiter keine Erfahrung als Berufspolitiker hatten, versuchten sie aus dem Chaos der Wendezeit heraus eine Demokratie zu entwickeln. International ernteten sie viel Sympathie, in Estland selbst jedoch jagte ein Skandal den nächsten. Mit einer gehörigen Portion Selbstironie und viel Offenheit erzählen die Regisseure aus den wilden Jahren der Transformation, beschreiben Gewinn und Verlust von Vertrauen und den Konflikt zwischen den jungen Idealisten und einer zunehmend erstarkenden Wirtschaftselite.

Im Anschluss an den Film wird es ein Videogespräch (in englischer Sprache) mit den beiden Regisseuren geben.

Der Eintritt ist frei. Zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=w04zzZUQdHM

14.10.2019
19.00 Uhr

Tschechisches Zentrum Berlin

Wilhelmstraße 44/Eingang Mohrenstr.10117Berlin
Telefon:+49 30 31 01 13 40